Kontakt zum Bürgerbüro


DIE LINKE

Kreisverband Coburg


Heiligkreuzstrasse 4

96450 Coburg

Telefon 09561 / 79 59 203
E-Mail kontakt@DieLinke-Coburg.de

Öffnungszeiten

Mo:  10.00 - 13.00 Uhr
Di:    10.00 - 13.00 Uhr
Mi:    15.00 - 18.00 Uhr
Do:   10.00 - 13.00 Uhr
Fr:    17.00 - 19.00 Uhr*

* nach Absprache

 
 

Dokumente zur Kampagne

23. März 2011

Arbeitnehmerfreizügigkeit sozial gestalten

Im vorliegenden Antrag an den Bundestag werden - neben der zentralen Forderung nach einem flächendeckenden gesetzlichen Mindestlohn - weitere flankierende Maßnahmen gefordert, die notwendig sind, um die Arbeitnehmerfreizügigkeit aus Sicht der Beschäftigten sozial auszugestalten. Hierzu zählen die Einrichtung von Beratungsstellen für entsandte Beschäftigte, die statistische Erfassung von Entsende-Arbeit, die wissenschaftliche Begleitung der anstehenden Entwicklungen sowie eine Revision der Entsenderichtlinie.

Antrag als PDF-Datei herunterladen (~ 130 KB)

16. März 2011

Aufstellung monatliche Bruttoentgelte

Eine tabellarische Übersicht über die monatlichen Bruttoarbeitsentgelte von Vollzeitbeschäftigten und Niedriglohnbeschäftigung insgesamt sowie in der Arbeitnehmerüberlassung. Erstaunlich, welches Lohngefüge in unserem Land herrscht und wie der Niedriglohnsektor in den letzten Jahren angestiegen ist.

tABELLE ALS PDF-DATEI HERUNTERLADEN

11. März 2011

Kleine Anfrage an Bundestag

Arbeitnehmerfreizügigkeit ab dem 1. Mai 2011 - Konsequenzen und Handlungsnotwendigkeiten

Am 1. Mai 2011 tritt in der Europäischen Union die volle Arbeitnehmerfreizügigkeit in Kraft. Wir fragen unter anderem nach Auswirkungen auf den Arbeitsmarkt und nach Arbeitsbedingungen.

Anfrage an Bundesregierung als PDF-Datei herunterladen

Antwort der Bundesregierung als PDF-Datei herunterladen

15. Februar 2011

Änderungen zu 1. Mai 2011

Ab Mai 2011 tritt für die Bundesrepublik Deutschland eine nahezu vollständige Arbeitnehmerfreizügigkeit in Kraft. Das bedeutet, dass ab diesem Zeitpunkt auch Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer aus den im Jahre 2004 der Europäischen Union beigetretenen Mitgliedstaaten Mittel- und Osteuropas ohne Beschränkungen  in Deutschland eine Beschäftigung suchen und aufnehmen können. Hierbei sind ihnen die gleichen Rechte wie deutschen Staatsangehörigen zu gewähren.

Dokument als PDF-Datei herunterladen (~ 130 KB)

2. Februar 2011

DGB-Studie zum Thema Leiharbeit in Bayern

Umfangreiche Studie zu Entstehung der Leiharbeit und die Konsequenzen für unsere Gesellschaft bei einer weitern Zunahme der Leiharbeitsverhältnisse.

Studie als PDF-Datei herunterladen (~ 4.5 MB)

31. Januar 2011

Statement zur DGB-Studie von M. Jena

Die im Rahmen einer Pressekonferenz vorgestellte Studie des DGB Bayern mit dem Titel "Leiharbeit in Bayern: Unreguliert – Unterbezahlt – Unsicher" analysiert sehr ausführlich die Situation der Zeitarbeitsbranche in Bayern. Lesen Sie hierzu eine einführende Erläuterung von Matthias Jena, Vorsitzender DGB Bayern.

Statement als PDF-Datei herunterladen (~ 70 KB)

20. Dezember 2010

Gleicher Lohn für gleiche Arbeit - equal pay

Gleicher Lohn für gleiche Arbeit - Schluss mit dem Lohndumping in der Leiharbeit ! Position der Fraktion DIE LINKE zum Thema Leiharbeit und flächendeckender Mindestlohn.

Dokument als PDF-Datei herunterladen (~ 500 KB)

1. Dezember 2010

Antrag Fraktion DIE LINKE an den Bundestag

Antrag der Bundestagesfraktion DIE LINKE an den Bundestag, zum 01.05.2011 einen flächendeckenden Mindestlohn einzuführen.

Antrag als PDF-Datei herunterladen (~ 80 KB)

6. April 2010

Fehlentwicklungen auf dem Arbeitsmarkt und die Notwendigkeit eines gesetzlichen Mindestlohns

Anfrage der Fraktion DIE LINKE an die Bundesregierung.

In Deutschland sind Niedriglöhne auf dem Vormarsch wie kaum in einem anderen Land der Europäischen Union. Laut statistischem Bundesamt treffen Niedriglöhne vor allem atypisch Beschäftigte, dabei insbesondere Frauen. Atypische Beschäftigung umfasst Minijobs, Leiharbeitsverhältnisse, Teilzeit sowie Befristungen. Mit der atypischen Beschäftigung wuchsen auch die Niedriglöhne.

Anfrage als PDF-Datei herunterladen (~ 50 KB)

Antwort der Bundesregierung als PDF-Datei herunterladen (~ 115 KB)

2. März 2010

Antrag Fraktion DIE LINKE an den Bundestag

Antrag der Bundestagesfraktion DIE LINKE an den Bundestag, zum 01.05.2011 einen flächendeckenden Mindestlohn einzuführen. Dieser Antrag wurde in ähnlicher Form im Dezember erneut eingebracht.

Antrag als PDF-Datei herunterladen (~ 80 KB)