Kontakt zum Bürgerbüro


DIE LINKE

Kreisverband Coburg


Heiligkreuzstrasse 4

96450 Coburg

Telefon 09561 / 79 59 203
E-Mail kontakt@DieLinke-Coburg.de

Öffnungszeiten

Mo:  10.00 - 13.00 Uhr
Di:    10.00 - 13.00 Uhr
Mi:    15.00 - 18.00 Uhr
Do:   10.00 - 13.00 Uhr
Fr:    17.00 - 19.00 Uhr*

* nach Absprache

 

DIE LINKE. COBURG im WEB 2.0

YouTube
Facebook (KV-Gruppe)
Facebook (KV-Seite)
Flickr
Twitter

 

DIE LINKE im WEB 2.0

 

YOUTUBE     
MYSPACE
FACEBOOK
FLICKR

 
16. Mai 2012

Prekäre Beschäftigung - Jobwunderland Deutschland

Seit 2000 sind rund 2,3 Millionen Vollzeitarbeits-plätze vernichtet worden. Gleichzeitig sind 4,1 Millionen „bad jobs“ entstanden: Die massive Ausweitung von Teilzeitarbeit, geringfügiger Beschäftigung in Gestalt von Mini-Jobs und von Leiharbeit. Viel zu viele Menschen müssen in diesen Jobs dann auch noch befristet arbeiten. Außerdem sind viele in die Selbständigkeit gedrängt, damit Arbeitgeber sich die Sozialversicherungsbeiträge ersparen können. 

Unter dem Strich bleibt ein Plus von 1,8 Millionen zusätzlichen Jobs. Zum größten Teil sind es prekäre Jobs mit unsicherer Lebenslage und schlechter Bezahlung.

Zum Thema „Deutsches Jobwunder“ hat MdB Michael Schlecht einige Fakten über die neu entstandenen Arbeitsplätze zusammen getragen. Gerade in Bayern soll es in vielen Landesteilen „Vollbeschäftigung“ geben.

Welche Beschäftigungen das sind ist in dem Papier mit vielen Zahlen dokumentiert.

Dokumentr als PDF-Datei herunterladen